Suche

Autor Beiträge:

Heimautomation

Standard Funk-Controller, wie die LK55-Serie von LED-Studien bieten bereits zahlreiche Funktionen zur Beleuchtungssteuerung. Dimmen, Einstellen der Farbtemperatur, RGB-Effektfarben, Steuerung separater Zonen, Lichtszenen usw. Dennoch kann es sinnvoll sein, die Indirekte Beleuchtung in ein komplettes System zur Heimautomatisierung einzubinden. Gründe hierfür können z.B. sein: Es istWeiterlesen
LEDs kühlen!

LEDs kühlen!

Ein ganz wichtiger Punkt bei der Montage der LED-Streifen ist die Kühlung! Richtig: LEDs arbeiten sehr effizient und strahlen keine Wärme ab. Um das zu unterstreichen im Folgenden einmal die Spektralgraphen einer Glühlampe und einer warmweißen LED:   Strahlungsspektrum einer Glühlampe   Strahlungsspektrum einer LEDWeiterlesen
Indirekte Akzent-Beleuchtung in Wohnzimmer & Küche

Indirekte Akzent-Beleuchtung in Wohnzimmer & Küche

Im Zuge einer Wohnungssanierung sollten das Wohnzimmer, der Essbereich und die Küche eine neue Lichtinzenierung erhalten. Das Ergebnis spricht für sich! Neben warmweißen LED-Spots und einiges Designer-Leuchten kamen auch LED-Komponenten von LED-Studien zum Einsatz: 20m RGBW-LED-Streifen LK04-6d 2 Netzteile HLG-240 2 LED-Controller LK55 1 RGBW-FernbedienungWeiterlesen
Montage-Anleitungen

Montage-Anleitungen

Nachfolgend eine Auswahl konkreter Bauanleitungen und Tips für den mechanischen Teil einer indirekten Beleuchtung. Je nach Ausführung sind die Baumaßnahmen recht umfangreich, so dass es sinnvoll sein kann, einen Fachmann (z.B. aus dem Bereich Trockenbau) hinzuzuziehen. Indirekte Beleuchtung mit Gipskarton Formteilen Eine Variante ist derWeiterlesen
LED Steuerung / Controller

LED Steuerung / Controller

  Um die Helligkeit und / oder Farbe der indirekten Beleuchtung mit LED-Streifen regeln zu können, benötigen Sie sogenannte Controller. Diese kompakten Kästen werden immer zwischen Stromversorgung (über Netzteile) und LED-Streifen geschaltet. Sehr häufig kommen Sie in Kombination mit einer Fernbedienung, über die sich allesWeiterlesen

Netzteile

Netzteile

LEDs arbeiten mit Gleichspannung. Gewöhnlich 12 Volt oder 24 Volt. Um sie zu betreiben muss daher die 230 Volt Wechselspannung aus der Steckdose in eine entsprechende Gleichspannung umgeformt werden. Das übernehmen Netzteile. Die erste Unterteilung von Netzteilen liegt also bei der Ausgangsspannung. Wählen Sie einWeiterlesen
Verkabelung

Verkabelung

Eine Anmerkung vorweg: Alle elektrischen Arbeiten im 230V-Bereich (also von der Steckdose bis zum Netzteil) müssen zwingend von einer Elektrofachkraft durchgeführt werden. Hier besteht Lebensgefahr! Kabelquerschnitt Besonders bei einer indirekten Beleuchtung mit LED werden Sie eine ganze Reihe von Anschlusskabeln verlegen müssen. Die Kabel dürfenWeiterlesen

Benötigte Helligkeit

Benötigte Helligkeit

Bei der Wahl der richtigen LED-Komponenten für Ihre indirekte Beleuchtung stellt sich zuerst die Frage nach der benötigten Helligkeit. Diese wird bei LED-Streifen in Lumen pro Meter (lm/m) angegeben und bezeichnet die Lichtleistung, die der LED-Streifen insgesamt abstrahlt. Soll die indirekte Beleuchtung den gesamten RaumWeiterlesen
12V oder 24V

12V oder 24V

Anders als gewöhnliche Glühlampen oder Leuchtstoffröhren, arbeiten LED-Streifen mit Gleichspannung in einem ungefährlichen niedrigen Bereich. Üblich sind 12 Volt oder 24 Volt. Für größere LED-Installationen, und dazu zählt in aller Regel auch eine indirekte Beleuchtung, bietet es sich fast immer an, direkt mit 24 VoltWeiterlesen

Farbtemperatur

Farbtemperatur

Grob wird sämtliches weißes Licht in warmweiß, neutralweiß und kaltweiß unterschieden. Warmweiß entspricht dabei etwa der gelb-orangen Lichtfarbe von typischen Glühlampen. Kaltweiß hingegen wirkt wie bläuliches Tageslicht, dass durchs Fenster fällt. Neutralweiß liegt in etwa dazwischen.   Wissenschaftliche Studien haben nachgewiesen, dass kaltweißes Licht dieWeiterlesen