Suche

Indirektes Licht: Vorher > Nachher

Bei diesem Projekt wurde das Wohnzimmer in einem Einfamilienhaus am Leipziger Stadtrand renoviert. Dabei wurde die klassische Deckenbeleuchtung durch umlaufende Vouten mit indirekter Beleuchtung ersetzt. Das Wohnzimmer misst ca. 5 x 5m und hat eine Deckenhöhe von etwa 2,30m.

Vor der Renovierung wurde das Wohnzimmer mit einer großen, runden Deckenleuchte über dem Couchbereich, sowie einigen Stehleuchten erhellt.

Standard-Beleuchtung Wohnzimmer

Der Umbau mit indirektem Licht

Ziel des Umbaus mit Lichtvouten war es, eine gleichmäßigere und insgesamt auch deutlich hellere Beleuchtung zu realisieren. Außerdem sollte der gesamte Raumeindruck vergrößert und dabei besonders die Deckenhöhe rein visuell erhöht werden.

Dies ist das Ergebnis:

Indirekte Beleuchtung Leipzig, Westseite, neutralweiß
Indirekte Beleuchtung Leipzig, Ostseite, neutralweiß

AUFBAU Der Lichtvoute

Die Lichtvoute wurde umlaufend mit dem Steckbausatz von GK-Formbau realisiert. Diese Elemente aus Gipskarton können mit Montagekleber direkt an die Wand geklebt werden.

Sie bieten zudem Platz für LED-Streifen und Controller. Die LED-Bänder werden meist vorn auf die Kante der Lichtvoute montiert. Natürlich in einem Aluprofil für die richtige Wärmeableitung der LED-Streifen.

Nach der Montage kann die Lichtvoute verspachtelt und geschliffen werden. Anschließend erhält Sie den selben Anstrich, wie die darunter liegende Wand. Hier wurde ein helles Graus mit einer besondern Strukturtechnik gewählt.

Wichtig ist dabei auch, dass die Deckenflächen sehr akkurat und gleichmäßig gearbeitet sind. Jede Unregelmäßigkeit würde die indirekte Beleuchtung schnell mit einem unschönen Schattenwurf entlarven.

Lichtvoute Wand Detail

LED-Installation

Bei diesem Projekt wurde die indirekte Beleuchtung nicht nur stufenlos dimmbar, sondern auch mit einstellbarer Farbtemperatur realisiert. So lässt sich je nach Bedarf das Licht von gemütlich warmweiß, über neutralweiß bis hin zu kühlem Tageslichtweiß anpassen.

Für diese Funktionalität müssen LED-Bänder mit gemischten warm- und kaltweißen LEDs verwendet werden und die dazu passenden LED-Controller.